Ambweb.org

6. March 2006

Moralapostel – Elementarteilchen

Filed under: Uncategorized — nobody @ 15:06

Die reine Moral ist einzig und universell. Sie erfaehrt im
Laufe der Zeit keinerlei Veraenderung und auch keinerlei
Erweiterung. Sie haengt von keinem historischen, wirtschaft-
lichen, soziologischen oder kulturellen Faktor ab; sie haengt
absolut von gar nichts ab. Sie ist nicht determiniert, aber
sie determiniert. Sie ist nicht bedingt, aber sie bedingt.
Mit anderen Worten, sie ist etwas Absolutes.

Eine Moral, die sich in der Praxis beobachten laesst, ist immer
das Ergebnis einer variablen Mischung aus Elementen reiner
Moral und anderen Elementen mehr oder weniger unbekannter,
zumeist religioeser Herkunft. Je hoeher der Anteil an Elementen
reiner Moral ist, desto laenger und gl

No Comments »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.

Powered by WordPress